Technische Teilanalyse schadet Ihrer Webseite

Warum eine teilweise technische Analyse Ihrer Website schadet

Wurden Sie jemals mit SEO-Einbrüchen konfrontiert? Wir auch. Anhand von Daten zum teilweisen Crawlen hat unser SEO relevante Inhalte gelöscht, was zu Daten- und Positionsverlusten bei SERP geführt hat. Die Lektion, die wir gelernt haben, ist, dass eine teilweise technische Site-Prüfung nutzlos und sogar schädlich für Webseiten ist. Warum? Lesen Sie weiter, um zu erfahren wie die richtige SEO-Analyse einer Webseite funktioniert.

Fehlende technische Daten können zu falschen Erkenntnissen führen

Wenn Sie Positionen in SERP verlieren, müssen Sie schnell handeln. Sie haben keine Zeit, die gesamte Website zu durchsuchen. Sie analysieren lediglich ein Viertel des gesamten Webseitenvolumens, um Fehler mit hoher Priorität zu finden. Website-Besitzer verwenden diese Methode häufig, aber das ist falsch.

Ein teilweiser Ansatz für die Prüfung der Website ist gefährlicher als es scheint, und hier ist der Grund. Unser erstes Geschäft ist der 5-Millionen-Seiten-Jobaggregator Hotwork. Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten zur Steigerung des SEO-Traffics haben wir 200.000 Seiten analysiert und eine Menge von automatisch generierten Inhalten aus dem Papierkorb gefunden. Wir haben diese Schlussfolgerung auf alle 5M-Seiten angewendet und alle automatisch generierten Inhalte blind gelöscht. Das war ein entscheidender Fehler! Wir haben auf die Verbesserung des Crawling-Budgets und die Erhöhung unserer Positionen gewartet, aber stattdessen mussten wir einen SEO-Rückgang von 30% hinnehmen, da es sich um einen großen Teil der Seiten handelte und nicht alle davon Müll waren. Es gab auch qualitative automatisch generierte Seiten, die gute Positionen in SERP hatten. Erst als wir jede URL überprüft und relevante Seiten in der Website-Struktur zurückgegeben haben, hat unsere Website die verlorene Position in SERP zurückgenommen. Wir haben dafür bis zu 3 Monate gebraucht. Wir haben Zeit und Mühe verloren, aber wir haben eine unbezahlbare Lektion erhalten. Die Ergebnisse eines teilweisen Crawls der Website können niemals auf die gesamte Website angewandt werden.

Mit einer Teilanalyse wiederholen sie die Geschichte der Titanic. Das riesige Schiff sank, nachdem es  einen Eisberg getroffen hatte. Bei teilweiser Analyse sehen Sie nur die Spitze des Eisbergs und unterschätzen die Gefahr. Je früher Sie den tatsächlichen Umfang der langsamen Ladezeit, der falschen Statuscodes, des Thin Content, der Duplikate und anderer wichtiger technischer Probleme auf Ihrer Website erkennen, desto mehr Zeit haben Sie die richtige SEO-Analyse für ihre Seite anzuwenden.

Technische Teilanalyse schadet Ihrer Webseite Die richtige SEO-Analyse

Partielles Crawlen hilft, wenn die URL-Stichprobe zufällig ist – aber das ist unmöglich!

Wenn Soziologen korrekte Umfrageergebnisse erhalten möchten, wählen sie Personen aus, die nach Alter, Geschlecht und Beruf befragt werden sollen. Zufallsstichprobe ist der zuverlässigste Weg, um unverzerrte Ergebnisse zu erzielen. So funktioniert das technische Audit: Sie können einige Webseiten analysieren und genaue Einblicke erhalten, aber wie veranlassen Sie programmierte Webcrawler, URLs in zufälliger Reihenfolge auszuwählen?

Technopedia beschreibt den Webcrawler als ein Tool, mit dem eine Website seitenweise analysiert wird, bis alle Seiten verarbeitet wurden. Da der Webcrawler auf detaillierten Algorithmen basiert, verfügt dieses Tool nicht über künstliche Intelligenz. Jeder Webcrawler durchsucht Ihre URLs nacheinander und kann keine Webseiten zur zufälligen Analyse auswählen.

Nehmen wir das Beispiel einer Analyse der internen Verknüpfungsstruktur, um zu sehen, wie partielles Crawlen irreführende Erkenntnisse liefert. Der Webcrawler beginnt mit der Analyse Ihrer Seiten von der Zielseite aus und geht über interne Links auf Ihren Webseiten tiefer in die nächsten Ebenen. Eine Teilanalyse der ersten 100K-Seiten zeigt die Struktur Ihrer Website in Abständen von 1, 2 und 3 Klicks. E-Commerce-Websites enthalten jedoch mehr als 5-10 Stufen, auf denen das Bild unterschiedlich sein wird! Sie bleiben blind für die richtige SEO-Analyse in Ihren Links und können den Umfang des Problems nicht erkennen. Wenn Sie also nicht nur ein separates Segment analysieren, in dem Sie eine Produktaktualisierung durchgeführt haben, sondern die grundlegenden On-Page-SEO-Kriterien, treffen Sie niemals Schlussfolgerungen zu Teildaten. Diese Schlussfolgerung wird wahrscheinlich falsch sein.

Wenn Sie die Prüfung als einmalige Aufgabe behandeln, erhalten Sie keine genauen Einblicke in die Herausforderungen, denen Sie sich gegenübersehen

Forbes-Autor George Bradt betrachtet Stabilität als Schlüsselqualität für die richtige SEO-Analyse. Die Stabilität bei der Durchführung von SEO-Audits ist für Ihre Website von entscheidender Bedeutung. Google und Nutzer schätzen Websites mit optimierter Benutzeroberfläche, optimierter Navigation und optimiertem Inhalt. Hier sind die Hauptgründe, warum Sie das technische Audit Ihrer Website stetig durchführen sollten:

– Die Algorithmen von Google werden ständig weiterentwickelt. Sofern Sie Ihre Website nicht an die Empfehlungen von Google anpassen, verlieren Sie Positionen in SERP. Ein vollständiges technisches Audit zeigt Bereiche auf, die auf Ihrer Website optimiert werden sollten, um ein reibungsloses Segeln zwischen den Wettbewerbern zu gewährleisten.

– Verhalten und Bedürfnisse der Nutzer ändern sich. Die Forderungen und Wünsche der Menschen sind nicht stabil. Google rankt immer Webseiten höher, die für Nutzeranfragen relevant sind. Eine vollständige technische Prüfung umfasst die Analyse von Protokolldateien, aus denen hervorgeht, welche Webseiten für Google wichtig sind und welche nicht. Stellen Sie die Hierarchie Ihrer Website klar und einfach dar, um Ihren Besuchern genau das zu bieten, was sie möchten.

– Der technische Zustand Ihrer Website ist nicht stabil. Jede einzelne Änderung auf einer Webseite kann sich auf den technischen Zustand Ihrer Website auswirken. Wenn Sie Ihre Website auf ein neues CMS migrieren, Webseiten umgestalten oder einen neuen Block mit frischem Inhalt hinzufügen möchten, sollten Sie eine SEO-Prüfung durchführen, um die Leistung Ihrer Website in Google nach Änderungen zu überprüfen und Daten vor und nach Aktualisierungen zu vergleichen. Das Vergleichen von Crawls ist eine sehr aufschlussreiche Option. Eine eingehende technische Analyse ist eine Probefahrt mit Innovationen auf Ihrer Website.

Wenn Sie die technische Prüfung als eine einmalige Aufgabe behandeln, erhalten Sie noch heute Erkenntnisse für die Suchoptimierung, aber morgen nach einem weiteren Produktupdate kann versehentlich etwas kaputt gehen. Es wird dringend empfohlen, nach jeder Produktaktualisierung eine vollständige Durchforstung Ihrer Website vorzunehmen und dabei die Dynamik der Hauptkriterien zu beobachten.

Die Konsolidierung von teilweise gecrawlten Daten ist zeitaufwändig und riskant

Desktop-Crawler haben aufgrund der Ressourcen und des Arbeitsspeichers des Computers, auf dem sie ausgeführt werden, nur eine begrenzte Crawling-Kapazität. Höchstwahrscheinlich können Sie nur einige tausend URLs pro Crawl crawlen. Während dies für kleine Websites mit 1 bis 2 KB Seiten normal sein kann, dauert es immer noch lange, Daten zu einem einzigen Bild zusammenzufügen. Wenn Sie eine E-Commerce-Website mit 1 Million Seiten crawlen, müssen zunächst 200.000 Seiten in Teile aufteilen, Teile durchforsten und dann Daten in Excel speichern, um ein Gesamtbild zu erhalten (und dabei keine Teile zu verlieren). Nach diesem zeitaufwändigen Aufgaben können Sie nach aussagekräftigen Informationen suchen Einsichten. Klingt anstrengend und nicht effektiv, oder?

Sie müssen auch den menschlichen Faktor berücksichtigen. Da sich ein SEO einige Tage lang mit einer Kombination von Daten herumschlägt, sollten Sie diese Aufgabe mehreren Mitgliedern Ihres Teams übertragen. Je mehr Menschen in diesen Prozess involviert sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass technische Daten verloren gehen. Der Copy-and-Paste-Ansatz für die Analyse erfordert volle Aufmerksamkeit, aber nach einer Weile nimmt das Interesse an sich wiederholenden Aufgaben und die Qualität der Arbeit ab. Infolgedessen verschwenden Sie viel Zeit und Mühe und erhalten dennoch verzerrte Einblicke in das Crawling. Aufgrund der Komplexität und des Umfangs des beschriebenen Prozesses kann die Analyse leicht zu einer Lähmung Ihrer SEO-Strategie führen.

Heutzutage gefährden viele Webseitenbesitzer ihr Geschäft, indem sie technische SEO-Prüfungen manuell oder teilweise durchführen. Sie können einen Technikfreak beauftragen, der sich mit der Verarbeitung teilweiser Durchforstungsdaten befasst, aber dies ist definitiv kein skalierbarer Ansatz. Denken Sie an Cloud-basierte Crawler, die Ihnen viel Zeit und Ressourcen sparen und Ihnen eine problematische Sichtbarkeit, mehr Daten, viel mehr Filter zum Spielen und eine Option zum Vergleichen von Crawls bieten, die alle zu echten SEO-Erkenntnissen und schnellen SEO-Traffic-Steigerungen führen. Die richtige SEO-Analyse ist das wichtigste für eine gute SEO-Platzierung!

 


Technische Teilanalyse schadet Ihrer Webseite

About the author

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.